Produktbeschreibung

BIOLETT kompostiert sowohl Fäkalien als auch Bioabfälle und reinigt die Flüssigkeit biologisch.

Das WC besteht aus einem im Toilettenraum befindlichen Toilettensitz und aus einem unter dem Fußboden aufgestellten drehbaren, kompostierenden Container mit vier Abteilungen. Eine Abteilung reicht für einen Vier-Personen-Haushalt für zwei Monate. Aus diesen Abteilungen sickert die Flüssigkeit durch einen Zwischenboden in einen Verdünstungsbehälter. Über ein Entlüftungsrohr wird durch einen elektrischen Ventilator die Luftzirkulation gewährleistet, so dass kein Geruch entsteht. Weder eine Wasserspülung noch ein Anschluss an die Kanalisation oder zusätzliche Substanzen werden benötigt.

Ist eine Abteilung voll, wird ihr Inhalt mit einer dünnen Erd- oder Kompostschicht bedeckt. Dann wird der Container bis zur nächsten leeren Abteilung weitergedreht. Je nachdem wie häufig die Toilette benutzt wird, werden die Abteilungen gewechselt und entleert – gewöhnlich einmal im Jahr.

Die Komposterde, die durch eine an der Seite befindliche Öffnung entnommen wird, ist reifer, geruchsloser Dünger, der sofort weiter verwendbar ist.
Die biologisch gereinigte Flüssigkeit kann zusammen mit dem Wasch- und Spülwasser des Hauses über einen Klärbrunnen abgeleitet werden. Die Biolett-Trocken-WC-Anlage ist einfach gebaut und funktionssicher. Sie enthält keine beweglichen Teile, die, wenn sie kaputt gehen oder verstopfen, die Funktion beeinträchtigen.

Als Material wird mit Stahl gehärteter, recyclebarer Polyäthylenkunststoff verwendet. Die Anweisungen und alle für eine normale Montage benötigten Teile befinden sich in der Lieferung. Die Anlage kann auch im Winter gebraucht werden.